Logo_klein
Menschen mit Down-Syndrom, Eltern & Freunde e.V.

Familienratgeber Home  |  Suchen

Quelle: Info-Folder "Rat und Hilfe für Familien"
 
 

Das Infosystem für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen

www.familienratgeber.de




Der Familienratgeber
bietet kostenlos Informationen zu folgenden Angeboten:

Vorgeburtliche Diagnostik
Beratung
Selbsthilfe
Geburt und Diagnose
Frühförderung
Kindergarten und Co.
Alltaghilfen und Alltagsentlastung
Schule
Freizeit, Sport und Erwachsenenbildung
Förderung erwachsener Menschen
Wohnen
Bildung und Arbeit
Kommunale Behörden

Unter den oben aufgeführten Rubriken finden Sie Antworten auf Fragen wie:

Wo befindet sich die nächste Frühförderstelle oder der Familienentlastende Dienst?
Wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis?
Wie erfahre ich mehr über finanzielle Hilfen?
Welche Selbsthilfegruppen gibt es in der Nähe?
Wer vermittelt Arbeitsplätze?
Welche Wohnmöglichkeiten werden angeboten?
Wer hilft mir in medizinischen Fragen?

Wer kann den Familienratgeber nutzen?

Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen oder chronischen Erkrankungen
Familien mit behinderten oder pflegebedürftigen Kindern
Mitarbeiter/innen von Beratungsstellen
Mitarbeiter/innen in integrativen Kindergärten, Schulen oder Freizeitgruppen
Mitarbeiter/innen von Gemeindeverwaltungen
Medizinische und therapeutische Fachleute
Träger und Anbieter von Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe
Rehabilitationsträger, wie Kranken- und Pflegekassen, Versorgungs- und Arbeitsämter

Rat suchen - Rat geben

Sie sind selbst behindert? Sie haben einen behinderten Angehörigen?

Der Familienratgeber informiert Sie über Hilfen für behinderte Menschen.
Sie finden Wissenswertes über verschiedene Lebensfelder.
Welche Hilfen es bei Ihnen vor Ort gibt, erfahren Sie unter der Rubrik Adressen.
Per Mausklick kommen Sie direkt auf die Internetseiten von Behörden, Verbänden, Institutionen, Einrichtungen
  und Selbsthilfegruppen.

Beratung ist Ihr Beruf?

Sie arbeiten in einer Behörde oder in einem Verband, die Hilfen für behinderte Menschen anbieten?
Stellen Sie Ihr Wissen behinderten Menschen und deren Familien zur Verfügung!
Speisen Sie Ihre Angebote in das Informationssystem "Familienratgeber" ein - aktueller können Sie nicht sein.
Kostenaufwendige Neuauflagen von Behindertenratgebern und Info-Broschüren werden überflüssig.

An wen können Sie sich wenden?

Schauen Sie ins Internet: www.familienratgeber.de

Kein Internetanschluss? Noch keine Eintragungen aus Ihrem Ort?
Dann machen Sie Ihre Beraterin/Ihren Berater auf das Informationssystem im Internet aufmerksam.

Wenn Sie Fragen zur Zusammenarbeit haben, wenden Sie sich an:


Machen Sie mit!

Der Familienratgeber wird umso besser, je mehr Menschen ihn nutzen.

Der Familienratgeber wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Entwickelt wurde das System von der Arbeitsstelle REHAPLAN, Universität Oldenburg, in Zusammenarbeit mit der

Lebenshilfe
Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung. e.V.
 


Home  |  Suchen
letzte Aktualisierung: 28.11.2001
© 1999-2001 Menschen mit DS, Eltern & Freunde e.V.