Logo_klein
Menschen mit Down-Syndrom, Eltern & Freunde e.V.

 
Klinik-Suchmaschine des VDAK Home  |  Suchen

Auf http://www.klinik-lotse.de wurde vom Verband der Angestelltenkrankenkassen (VDAK) eine frei zugängliche recht gute
Klinik-Suche basierend auf den Qualitätsberichten aller deutscher Krankenhäuser erstellt.

Interessierte können hier gerade bei nicht alltäglichen behinderungsspezifischen, medizinischen Fragestellungen unterstützende
Informationen für geeignete Behandlungseinrichtungen recherchieren. Welche Behandlungen führt welche Klinik wie häufig durch? Wieviel Patienten mit bestimmten Diagnosen werden behandelt? Welche Behandlungs-/Versorgungsschwerpunkte bestehen?

Beispielsweise kann man sich für den regionalen Umkreis, für sein Bundesland oder bundesweit die Kliniken anzeigen lassen, die am häufigsten Epilepsien behandeln, bestimmte Diagnostik, Therapie, Operationen durchführen, etc.

Bei allgemeiner Stichwort-Suche wie z.B. Down-Syndrom kann man die  bundesweit einmalige Down-Syndrom-Ambulanz in Bielefeld von der Klinik-Suche finden.

Oder bei seltenen genetischen Variationen wie zum Beispiel dem Prader-Willi-Syndrom (das kommt bei 10.000 Kindern einmal vor) kann man über den dazugehörigen Diagnose-Kode Q87.1 (Angeborene Fehlbildungssyndrome, die vorwiegend mit Kleinwuchs einhergehen) Krankenhäuser suchen, die beispielsweise pro Jahr zumindest mehr als 10 oder 20 Menschen mit seltenen angeborenen Fehlbildungssyndromen behandeln.

Für eine qualifizierte Recherche ist allerdings meist eine gewisse Fachkunde Voraussetzung, insbesondere Kenntnisse des ICD-10 (medizinische Diagnose-Codes) bzw. der OPS-Ziffern (Codes für medizinische Behandlungen, Diagnostik, Operationen), ohne die man sich bei komplexeren Anfragen mit dieser Klinik- bzw. Behandlungssuche nur begrenzt zurechtfinden kann.

Aber auch ohne diese Kenntnisse kann sich jeder einen ersten Eindruck von einer Klinik über deren Qualitätsbericht (PDF-Datei) verschaffen, welche Schwerpunkte sie nennt, wie sie sich darstellt



Home  |  Suchen
 
letzte Aktualisierung: 13.03.2006